3 Soul Rebel Coaching-erprobte Tipps für eine erfüllte Beziehung

Eine gute Beziehung bedeutet auch Arbeit, wissen Steffi Jungbauer und Carolin Zahn von Soul Rebel Coaching aus Berlin

Beziehungen zwischen Menschen sind mitunter das Komplizierteste, das es gibt. Man kennt das gemeinhin aus all den Dramen und Melodramen aus dem Fernsehen, den Soaps und Kinofilmen. Und oft auch aus dem eigenen Leben. In Beziehung zu sein, kann wahnsinnig anstrengend sein: Ob mit den Eltern, dem Partner oder der Partnerin, mit dem eigenen Kind, der GründungspartnerIn oder mit sich selbst.

Die gute Nachricht ist aber, dass Beziehungen anstrengend und Kräfte zehrend sein KÖNNEN, aber auf keinen Fall MÜSSEN. Denn Du kannst aktiv etwas dafür tun, dass deine Beziehungen leichter laufen und sich erfüllter anfühlen. Ich will jetzt hier nicht sagen, dass das alles easy und schnell gehen wird, aber – und das ist das Wichtigste – es ist möglich.

Als Teil eines Gründerduos darf ich täglich erleben, wie es sich anfühlt, gemeinsam etwas aufzubauen, unser gemeinsames Unternehmen. Das ist eine der schönsten Erfahrungen, die ich bisher gemacht habe und an vielen Stellen auch die spannenste. Eben weil wir zu zweit sind und die Beziehungsgestaltung Teil der Arbeit ist. Läuft es zwischen Caro und mir rund, läuft die Arbeit rund. Unsere Beziehung zueinander ist also Ausdruck davon, wie gut es mit Soul Rebel Coaching läuft.

Und wir tun viel dafür, dass unsere Beziehung gut läuft. Das fordert uns immer wieder heraus, über unsere Schatten zu springen, die Perspektive zu wechseln, uns zu öffnen und verletzlich zu machen. Die Belohnung sind Tiefe, echtes Verständnis und Vertrauen.

Wir teilen mit dir Tipps, wie Du deine Beziehungen vertiefen und heilen kannst, weil wir an Beziehungen wirklich glauben. Sie sind uns wichtig. Im Coaching spielen Beziehungen immer eine Rolle. Nicht zuletzt und vor allem die, die wir zu uns selbst haben. Aber das ist ein anderes Thema. Wobei! Du kannst die Tipps auch auf dich selbst anwenden. Stell dir dafür einfach vor, dass Du und Du eine Beziehung habt.

Also, los geht’s mit Tipp Nr. 1.

Tipp Nr. 1: Übt euch in wertschätzender Kommunikation

Es muss nicht immer alles Friede, Freude, Eierkuchen. Es darf auch konfrontativ und dicke Luft sein. Wir sind Frauen, aber keine harmoniesüchtigen Täubchen. Trotzdem: Ein wertschätzender Kommunikationsstil bereichert unsere Zusammenarbeit ungemein!

Das bedeutet konkret:

  1. Erlaub’ dir die Perspektive einzunehmen, dass Du mit diesem Menschen, mit dem Du in Beziehung bist, einen echten Glücksgriff gelandet hast. Er oder sie ist wirklich toll und jemand tolles, den trifft man nicht alle Nase lang auf der Straße. Vor allem, wenn man mit diesem Menschen noch die gleichen Werte und den Humor teilt.
  2. Jetzt fühlst Du dich schon besser, oder? Und möchtest den anderen knutschen? 😉 Darfst Du.
  3. Knutsch sie oder ihn. In Echt, das ist das Schönste, oder verbal, auch wunderschön: Trau dich, das, was Du am anderen schätzt, auszusprechen. Und zwar nicht dem Nachbarn oder der Mama sagen, wie toll dieser Mensch ist, sondern ihr/ihm selbst!! Hingehen und gestehen, wie gut man das Gegenüber findet, ist super! Es macht unweigerlich richtig gute Laune 😀

Wertschätzend heißt aber auch, dass wir der anderen eine positive Absicht in ihren Handlungen unterstellen. Die Annahme also, dass sie es gut mit uns meint. Auch das ist Wertschätzung.

Klar und einfühlsam in Beziehung zu sein, ist Wertschätzung. Das auszusprechen, worum es wirklich geht, die echten Gefühle zu benennen, statt sich hinter Vorwürfen und Anschuldigungen zu verstecken, wenn mal was schief läuft.

Caro und ich reden über Dinge, die uns stören, wir machen uns verletzlich, zeigen unsere Ängste. Und wir können uns darauf verlassen, dass die jeweils andere ein offenes, wohlwollendes Ohr dafür hat. Wertschätzende Kommunikation ist respektvoll, gibt Sicherheit und schafft Vertrauen, weil sie verbindet, statt zu trennen. Wenn ich weiß, dass ich mit JEDEM Thema ankommen kann und weder ausgelacht, noch verurteilt oder runter gemacht werde, dann kann ich mich in einer Beziehung fallen lassen. Dann profitieren beide von der Beziehung und können darin wachsen, statt sich gegenseitig auf ungesunde Weise klein zu halten.

Tipp Nr. 2: Gönnt euch Kreativität

Kreativität geht Hand in Hand mit einem Gefühl von Sicherheit und Wertungsfreiheit. Wenn ich keine Angst haben muss, dass meine Arbeit runter gemacht wird, dann kann ich mich frei austoben. Kreativität wächst da, wo Vertrauen ist. Dann kommen die Dinge in Fluss.

Bei Soul Rebel Coaching gibt es kein Richtig und kein Falsch. Weder in unseren Coachings noch in unserer Zusammenarbeit. In der Folge gibt es auch keine Fehler. Es gibt lediglich Dinge, die funktionieren und weiter betrieben werden und Dinge, die nicht funktionieren und geändert werden. Mit dieser Haltung wertschätzen wir die Arbeit der jeweils anderen, unabhängig vom Ergebnis. Weniger werten, mehr ausprobieren. Weniger kritisieren, mehr anerkennen.

Erlaubt euch, euch in euren Beziehungen auszuprobieren. Vor allem im Arbeitskontext ist das super wichtig. Nicht alles von vorne bis hinten durch zu planen, sondern mehr dem kreativen Fluss zu vertrauen, der entsteht, wenn Freiräume zwischen den Planungspfeilern vorhanden sind. Struktur ist wichtig, klar, aber zuviel davon tötet die Kreativität.

Unsere Social Media-Postings entstehen sehr oft spontan, aus dem Bauch und der jeweiligen Stimmung entsprechend, heraus. Wir wissen oft gegenseitig nicht, was die jeweils andere posten wird. So inspirieren und überraschen wir uns gegenseitig. Das bringt viel mehr Lockerheit und Spontanität, als wenn die Mehrzahl der Postings vorgeplant wäre. Und wir glauben, dass man diese Energie spürt, weil einfach mehr Leben drin steckt. Gleichzeitig können wir uns darauf verlassen, dass das Posting von der jeweils anderen angenommen und gewertschätzt wird.

Unsere Kreativität halten wir auch frisch, indem wir uns immer wieder in neue Gebiete einarbeiten, in der Regel, ohne davon irgendeine Ahnung gehabt zu haben. Caro wurde so zum WordPress-Crack und ich hab die Buchhaltung übernommen, obwohl Caro 10 Jahre in der Finanzbranche gearbeitet hat. Doch ich hatte Lust auf Zahlen und Belege abheften, sie nicht. Also war die Aufgabenverteilung klar. Wir vertrauen uns gegenseitig, dass wir es gut machen werden. Das lässt uns auf entspannte Weise kreativ sein 😉

Ein Tipp am Rande für alle, die eine/n GeschäftspartnerIn suchen: Findet jemanden, die/der Lust auf Lernen und Weiterentwicklung hat. Das befeuert automatisch die Kreativität.

Tipp Nr. 3: Lacht bis nix mehr geht

Das Öl im Beziehungs-Getriebe ist und bleibt der Humor.

Wer gemeinsam Tränen lachen kann, kann oft auch noch viel anderes sehr gut miteinander.

Es ist ein absoluter Glücksfall, dass Caro und ich den gleichen Humor haben und über die einfachsten Dinge wahnsinnig lachen können.

Humor und gemeinsames Lachen stärkt deine Beziehung ungemein. Voraussetzung dafür ist wiederum Entspannung und gegenseitiges Vertrauen. Dass man sich auch traut, die Humor-Sau rauszulassen. Humor kann ja – je nach Gemüt – eine sehr schüchterne Zeitgenossin sein. Ich meine mich zu erinnern, dass wir nicht von Anfang an Tränen miteinander gelacht haben. Das kam mit der Zeit und indem wir uns immer mehr aufeinander eingelassen hatten. Als wir uns frei gefühlt haben, vor der anderen rumzuspinnen.

Wir lieben das Gründen zu zweit auch so sehr, weil es sich zu zweit einfach besser lacht, als alleine. Auch und vor allem über uns selbst, wenn wir einen richtig großen Bock geschossen haben.

Wie kannst Du mehr Lachen in deine Beziehungen bringen? Auch hier geht es letztendlich wieder darum Vertrauen und Verbundenheit zu kreieren. Klar, ist der Humor Grund verschieden, kann man nicht viel machen, also ihn angleichen oder so. Aber man kann Rahmenbedingungen schaffen, die Lachen begünstigen. Zum Beispiel durch wertschätzende Kommunikation 😉 Hier schließt sich also der Kreis zu Tipp Nr. 1.


Was stärkt dich und deine Beziehungen?

Alles Liebe, Carolin und Steffi



News, Termine, Inspiration.

Trage hier deine E-Mail-Adresse ein und Du erhältst knackige Inspiration und wir halten dich über Neuigkeiten und Veranstaltungen der Soul Rebels auf dem Laufenden. Alle 2 Wochen Soul Rebel Post.

* Eingabe notwendig


Kommentar schreiben

Kommentare: 0