Über mich & Soul Rebel Coaching

Mein Motto: Alles hat einen Sinn.

Meine Botschaft als Unternehmerin: Trau dich deine eigenen Regeln aufzustellen, statt blind fremden Erfolgsrezepten zu folgen. Indem Du alte Blockaden löst und dir selbst vertraust, erzielst Du Erfolge, die dich nachhaltig erfüllen.

Kurzversion

Nebenberuflich gründen für Frauen, Steffi Jungbauer von Soul Rebel Coaching, Business Coaching für Frauen
Ich liebe die Arbeit mit selbständigen Frauen & Gründerinnen

Hi, ich bin Steffi und ich liebe Abenteuer. Ich lebe seit März 2022 in München. Gebürtig komme ich aus einer bayerischen Kleinstadt. Bevor es mich zurück in den Süden zog, habe ich 10 Jahre in Berlin gelebt. Dort habe ich 2015 Soul Rebel Coaching gegründet. Damit begann eine der abenteuerlichsten Reisen meines Lebens.

 

Von meinem Schreibtisch aus versuche ich das Leben meiner Kundinnen zu verändern. Mein Anspruch an meine Arbeit als Coach ist: es gibt für meine Kundinnen eine Zeit vor und eine Zeit nach ihrem Coaching.

 

Als Soul Rebel Coach begleite ich selbständige Frauen und Gründerinnen dabei ihre Selbständigkeit mit Mut, Intuition, Selbstvertrauen und innerer Klarheit zu gestalten. Denn die Basis deiner Selbständigkeit bist Du, davon bin ich überzeugt. Ist diese Basis stark, ist auch deine Selbständigkeit stark.

Meine Geschichte. Oder: wie alles begann

Schon als Kind habe ich davon geträumt selbständig zu sein. Das war mir damals natürlich nicht bewusst, aber ich konnte es an der Faszination ablesen, die ich gespürt habe, wenn ich Eltern von Freunden traf, die zuhause Büros hatten und von denen meine Eltern mir berichteten "sie sind selbständig".

 

Ich fand es aufregend und habe es als Kind geliebt Sachen auf dem Flohmarkt zu verkaufen und Laden zu spielen. Von Ü-Eiern über Getränke, Gebäck und Spielsachen - mit meinen Freunden haben wir in unserer Straße in einem kleinen Vorort so ziemlich alles verkauft, was sich verkaufen ließ.

 

Selbständig und unabhängig zu sein, war mir schon immer wichtig. Ich liebe es eigenständig Entscheidungen zu treffen und niemanden zu haben, der oder die mir sagt, was ich zu tun habe. Auch, wenn das natürlich seine Herausforderungen mit sich bringt ;)

 

Privat liebe ich es zu reisen, am liebsten ohne großen Plan und mit dem Rucksack auf dem Rücken. Echte Abenteuer durfte ich unter anderem in Indien, Marokko, der Türkei, Gambia, Senegal und Äthiopien erleben.

 

Es gibt viele Parallelen zwischen einer Reise und dem Aufbau und Erhalt einer Selbständigkeit. Ich glaube darum kann ich mich auch noch nach 7 Jahren so sehr über die Gründung von Soul Rebel Coaching freuen.

 

Wie ich mir die Zukunft von Soul Rebel Coaching vorstelle, erfährst Du weiter unten im Text.

Nebenberuflich gründen - der Schlüssel, um Selbstverwirklichung & Sicherheit zu verbinden

Da mir Sicherheit wichtig ist, habe ich 2015 bewusst nebenberuflich gegründet. Ich war die ersten 3,5 Jahre angestellt, zuletzt als Projektleitung an der Humboldt Universtität in Berlin. Diese Zeit habe ich genutzt, um einerseits tragfähige Strukturen für Soul Rebel Coaching aufzubauen und andererseits in die Rolle der Selbständigen hineinzuwachsen und mein Selbstvertrauen zu stärken. 5,5 Jahre lang hatte ich auch eine Geschäftspartnerin, bis wir uns 2021 in Freundschaft getrennt haben.

 

Ich bin davon überzeugt, dass Selbstvertrauen und das Vertrauen in das Leben die wichtigsten Ressourcen für eine gesunde Selbständigkeit sind.

 

Als ich mich bereit gefühlt habe und ich sehen konnte, dass Soul Rebel Coaching auch wirtschaftlich auf einem guten Weg ist, habe ich schließlich gekündigt.

 

Die Kündigung hat mich Mut gekostet, obwohl ich klar spüren konnte, dass ich nun soweit war. Doch wie sagt man so schön: Mut mein nicht die Abwesenheit von Angst, sondern die Dinge trotz der Angst zu tun. Eine Grundeinstellung, die ich in den 1:1 Coachings an meine Kundinnen weitergebe.

 

Seit 2018 bin ich hauptberuflich Coach und habe die Entscheidung meine Anstellung zu kündigen nie bereut. Im Gegenteil: Für mich war seit Abschluss meiner Coaching-Ausbildung klar, dass ich hauptberuflich Coach sein möchte. Ein Ziel, das ich erreicht habe und wofür ich dankbar bin.

Herausforderung angenommen! Die Selbständigkeit als Reise

Deine Selbständigkeit hat viel mit einer Reise gemeinsam. Du machst dich auf den Weg und weißt noch nicht genau, wo es hingehen und welche Herausforderungen dich auf dem Weg erwarten werden. Und natürlich meine ich hier keine All inclusive-alles ist bereits durchgeplant-Reise. Sondern die Art von Reise, die Platz für Unerwartetes lässt. Die Raum für echtes Abenteuer bietet.

 

Für mich war das vor ca. 8 Jahren die selbst gestellte Challenge von Berlin nach Marokko auf dem Landweg zu reisen. Gemeinsam mit einer Freundin sind wir 4,5 Tage lang getrampt, bevor wir das Schiff von Almería nach Melilla nahmen. Dann ging es zu Fuß über die Grenze der spanischen Enklave Melilla nach Marokko.

 

Auf einer Reise zählt das unterwegs Sein, nicht das Ziel. So empfinde ich es in der Selbständigkeit auch: Es gibt kein Ankommen, kein finales Ziel, sondern einen sich stetig entfaltenden Prozess mit Zwischenetappen und immer neuen Einladungen an Herausforderungen zu wachsen.

 

Als Selbständige entwickelst Du dich laufend weiter. Mit großer Wahrscheinlichkheit verändert sich irgendwann deine Positionierung, deine Bedürfnisse, die Rahmenbedingungen, deine Wünsche, deine Preise und dein Angebot sowieso. Ich darf an mir selbst und in der Arbeit mit meinen Kundinnen immer wieder beobachten, wie wichtig es ist, dass wir mitwachsen, mitschwingen und solche Veränderungen als Einladung zum Wachstum ansehen, statt an ihnen zu verzweifeln.

 

Und weil sich diese Reise und die damit verbundenen Abenteuer in Begleitung leichter und mit mehr Freude begehen lässt, gibt es Soul Rebel Coaching. Meine bisher prägensten und schönsten Reisen habe ich in Begleitung von Freunden erlebt. Klar, das alleine Reisen hat auch seine Reize. Doch wenn Du der Typ Mensch bist, die Begleitung schätzt, dann bist Du hier goldrichtig. Als Coach und Sparringspartnerin begleite ich dich bei dem Auf- und Ausbau deiner Selbständigkeit.


Meine Herzensthemen

Stefanie Jungbauer, Gründerin von Soul Rebel Coaching

Frauen ihr Potenzial zu spiegeln und es gemeinsam mit ihnen herauszukitzeln, ist eines meiner Herzensthemen. Ich konnte selbst lange Zeit meine eigenen Stärken und Fähigkeiten, das, was mich ausmacht, nicht sehen, geschweige denn benennen. Das gleiche galt für meine Erfolge. Waren da Erfolge? Und haben die was mit mir zu tun? Ich hatte kein Gefühl dafür.

 

Das ist nun anders, Dank intensiver Arbeit und dem Glück auf dem Weg so vielen tollen Lehrerinnen und Lehrern begegnet zu sein. Eines meiner wichtigsten Learnings ist, wie wichtig es ist sich Hilfe und Unterstützung zu holen, wenn wir alleine nicht weiterkommen. Es ist kein Zeichen von Schwäche, sondern von der Stärke die eigenen Grenzen sehen und akzeptieren zu können und gleichzeitig nach Lösungen zu suchen.

 

Ein weiteres Herzensthema ist für mich das Gründen und selbständig sein. Es fasziniert mich jedes Mal, wenn ich dabei sein darf, wenn eine Frau für sich und ihre Idee losgeht. Ihre Ausstrahlung verändert sich, ihre Haltung - innen und außen - etwas wird in ihr entfacht. Es sind magische Momente und es ist mir eine Ehre, wenn ich dabei sein darf.

 

Für mich war die Gründung von Soul Rebel Coaching der Moment, in dem ich mich aus der Konsumentinnenrolle hinein in die Gestalterinnenrolle begeben habe.

 

Ich habe angefangen, mitzumischen. Indem Du dich mit deinen Themen, Perspektiven und Ideen sichtbar machst, holst Du dir den Beweis, dass Du etwas zu sagen und zu geben hast und dass Du dich selbst dazu gebracht hast, es nach außen zu tragen. Keine Chefin hat dir diesen Auftrag gegeben, sondern Du dir selbst.

 

Eine im Wortsinne empowernde Erfahrung.

 

Im Verlauf einer Selbständigkeit verändern sich natürlich die Herausforderungen und Du begibst dich auf deiner Reise in immer neue Gefilde. Dann geht es meist um höhere Umsätze, bessere Strukturen etc. Doch ein Thema, um das wir nie drumherum kommen, ist die Beziehung zu dir selbst und das, was Du über dich wirklich denkst und glaubst.

 

Darum liegt der Fokus in meinen Coachings immer auch auf Mindset-Arbeit und dem Erkennen und Lösen von Blockaden, die dich davon abhalten, das zu tun, worum es wirklich geht und worauf Du wirklich Lust hast.

Warum Soul Rebel?

Ein Soul Rebel ist für mich eine Frau, die sich selbst annimmt, mit all ihren Stärken und Macken. Sie folgt ihrer Intuition und hat den Mut ihre eigenen Regeln aufzustellen - in ihrer Selbständigkeit und in ihrem Leben. Sie kennt ihren Wert, ihre Grenzen und steht für sich und das, was ihr wichtig ist ein.

 

Sie weiß, dass Mut nicht die Abwesenheit von Angst bedeutet, sondern Dinge trotz der Angst zu tun.

 

Ich lade dich mit Soul Rebel Coaching ein diesen rebellischen, wilden Teil in dir zu entdecken und zu stärken. Und dir zu erlauben dein Ding zu machen - unabhängig von fremden Erfolgsrezepten.

 

Du weißt am besten, was gut für dich ist und was nicht, davon bin ich überzeugt. Ich begleite dich dabei genau das herauszufinden und deine Gründung und Selbständigkeit mit Mut, innerer Klarheit und Selbstvertrauen anzugehen. Du bekommst eine mehrmonatige Begleitung im intensiven 1:1 Setting und hast mich als Reisebegleitung an deiner Seite.

 

Welche Fragen brennen dir auf der Seele? Wohin geht deine Reise in deiner Selbständigkeit ab heute? Lass deine Gedanken fliegen und vertrau deinem inneren Kompass.

 

Dein nächster Schritt: Melde dich für ein Kennenlerngespräch (online, honorarfrei).

 

Ich freu mich drauf dich persönlich kennenzulernen!

 

Deine Steffi

Wo es für Soul Rebel Coaching hingeht - ein Ausblick

Soul Rebel Coaching wird einerseits fest in München verankert sein und neben Coachings, die hier vor Ort stattfinden, wird es regelmäßig Live-Veranstaltungen für selbständige Frauen und Gründerinnen geben. Die Online-Coachings bleiben fester Bestandteil meines Angebots und ermöglichen es Frauen weltweit am Coaching teilzunehmen.

 

Aktuell leben meine Kundinnen in der DACH-Region. Mein Ziel ist es deutschsprachige Frauen weltweit mit meinen Online-Coachings zu unterstützen.

 

Das Thema Female Empowerment und damit verbunden die Sensibilisierung von selbständigen Frauen für die Bedeutung von SelbstBEWUSSTSEIN und Selbstvertrauen wird über meinen Blog ausgebaut. Aus eigener Erfahrung und aus der Arbeit mit meinen Kundinnen weiß ich, dass eine Selbständigkeit immer so stark ist, wie die Frau, die sie ins Leben gerufen hat. Die eigene Persönlichkeit und die damit verbundenen Möglichkeiten und aufzulösenden Blockaden sind die Schlüssel, um eine Selbständigkeit nachhaltig erfolgreich zu gestalten.

 

Ein Thema, das ich mittelfristig angehe, ist die Förderung von Mädchen im Hinblick auf die Themen Unternehmerinnentum und Selbstbewusstsein stärken: Mädchen, die auf natürliche Weise in Führung gehen, bekommen noch zu oft gesagt, sie sollten sich zurücknehmen, sich nicht so wichtig machen. Das darf sich ändern und die Mädchen dürfen wissen, dass sie mit ihren unbewussten Führungsqualitäten wichtige Ressourcen für ihre Zukunft mitbringen. Ich bin offen für Kooperationen, um dieses wichtige Thema gemeinsam sichtbar zu machen. Du bist Pädagogin oder hast anderweitig Expertise, die hierzu passt? Dann melde dich gern bei mir.

Die Hard Facts...

  • Ganzheitlicher, anwendungsbezogener Coaching-Ansatz mit Drive & viel Herz; 7 Jahre Erfahrung im 1:1 Coaching und Durchführung von Coaching-Events
  • 2022: Soul Rebel Coaching findet in München ein neues Zuhause; Coachings sind online und vor Ort in München möglich
  • 2015: Gründung Soul Rebel Coaching in Berlin: 1:1 Coachings, Veranstaltung monatlicher Live-Events, Durchführung von Workshops u.a. für H&M Startinghouse, Medical School Berlin, Die Grünen Fraktion Lübeck
  • Seit 09/2015 zertifizierter systemisch-integrativer Coach (Coaching Spirale, Berlin, DCV zertifizierte Ausbildung)
  • Weiterbildung in Psychopathologie für Coaches
  • Weiterbildung in Teamcoaching
  • Projektleitung "Entwicklung eines Online-Orientierungstools zur Studienwahlentscheidung" und Studienberatung für StudienzweiflerInnen und -abbrecherInnen, Humboldt-Universität